Clubmanagement im Boutique-Stil

Wenn es um Sportsgeist und die Übertragung des „Spirits of the Game“ auf und neben dem Golfplatz geht, kommt man an Robert Tyre Jones Jr., besser bekannt als Bobby Jones, kaum vorbei. Als einziger Golfer, der den Grand Slam (1930) schaffte, war er nicht nur einer der größten Golfer aller Zeiten (und behielt seinen Amateurstatus, solange er auch international mit Profis konkurrierte), sondern auch ein erfolgreicher Unternehmer und Erfinder. Kein Wunder, dass Jones 1974 als einer der Ersten in die World Golf Hall of Fame aufgenommen wurde. Die Golfwelt profitiert noch heute von seinen Visionen und seinem Ehrgeiz, vor allem durch den Augusta National Golf Club und das Masters, das bis heute das einzige Major-Turnier ist, das Jahr für Jahr am selben Ort stattfindet. Das Erbe von Bobby Jones prägt den Golfsport bis heute – und wie damals ist seine Heimatstadt Atlanta, Georgia, die Homebase für viele Aktivitäten. ...

 

Lesen Sie den kompletten Beitrag (golfmanager 2/2022) HIER.

 

Einer der Clubs, die unter der Leitung von Bobby Jones Links stehen, ist Bay Point in Panama City Beach im Panhandle von Florida ➜ Best practice: Bay Point in Panama City Beach

Unter der Leitung von Bobby Jones Links: Bay Point in Panama City Beach, Florida (Foto: M. Althoff)
zurück