Starker Befall mit Tipula-Larven auf Golfanlagen

Insekten spielen eine wesentliche Rolle im Ökosystem und stellen die vielfältigste Gruppe aller Lebewesen dar. Regionale und wirtsspezifische Studien belegen einen deutlichen Rückgang der Insekten, der sich sowohl auf die Gesamtmenge (Biomasse), als auch auf die Artenvielfalt bezieht. Da mag es irritieren, dass wir gleichzeitig auf landwirtschaftlichen Flächen und auch Golfanlagen immer mehr Probleme mit dem Auftreten von Tipula-Larven, Engerlingen, Eulen-Raupen und Engerlingen haben. Ein Grund hierfür sind, neben dem weitgehenden Verbot von Insektiziden, die klimatischen Veränderung der letzten Jahre – mit deutlich höheren Temperaturen und Trockenheit. Dies beschleunigt die Entwicklung der Insektenpopulationen und vermindert die Verluste aufgrund fehlender andauernder Schlecht-Wetter-Perioden im Sommer. ...

 

Lesen Sie den kompletten Beitrag (Greenkeepers Journal 2/2021) HIER.

Bild: © Edwin Butter/shutterstock.com
zurück