Wohin „Snowbirds“ im Winter ziehen

Fast zwei Jahre waren Golfreisen stark von Reisebeschränkungen betroffen, sowohl im Outgoing als auch im Incoming. Doch die Buchungen für 2022 auf dem deutschen Markt zeigen, dass Reisen für viele Menschen – und insbesondere für Golfer – immer noch ein wichtiges Bedürfnis sind. Während der Pandemie konzentrierten sich die meisten Golfer auf Reisen im Inland oder innerhalb Kontinentaleuropas. Doch mit den weltweiten Reiseerleichterungen, insbesondere für Geimpfte, sind auch Fernreiseziele wieder in den Fokus gerückt. Durch den aktuellen Krieg in der Ukraine gewinnt die westliche Hemisphäre mehr an Bedeutung als zuvor. Ein Ziel, das von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus sehr gut zu erreichen ist, ist Mexiko. Das Land in Mittelamerika kann derzeit als weißer Fleck auf der Golfreise-Landkarte betrachtet werden: Eine Analyse der Angebote für Golfgruppen, Pro-Reisen sowie Individual-Reisen zeigt, dass selbst die Top-Reiseveranstalter nur ein sehr begrenztes Angebot für dieses erstaunliche Land haben. ...

 

Lesen Sie den kompletten Beitrag inklusive des Destinationsreports Teil 1 über Puerto Vallarta in Mexiko (golfmanager 2/2022) HIER.

Higuera Golf Club, Puerto Vallarta, Mexiko
zurück