Neues von R&A und USGA

Ab dem 01.01.2022 tritt das neue, überarbeitete Amateurstatut in Kraft. Das ist neu: Amateure dürfen ab 2022 Preisgelder bis zu 1.000 USD annehmen. Dies gilt jedoch nur für reine Bruttoturniere (scratch competitions). Im Spitzenamateursport könnte dies zukünftig aber durchaus eingesetzt werden. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter anderem auf: www.randa.org oder direkt unter: https://bit.ly/3BsaG02

Stand: golfmanager 5/2021

Quelle: www.randa.org
zurück