Login

Golfszene Schottland – weit mehr als St. Andrews und The Open

Schottland mit dem „Home of Golf“ in St. Andrews gilt als Geburtsort des heutigen Golfsports. Viele Wurzeln des Sports in seiner heutigen Form nahmen dort ihren Anfang. ... Offiziellen Angaben zufolge zählte Schottland 2021 insgesamt 568 Golfplätze, beim Dachverband Scottish Golf wurden im gleichen Jahr 207.676 Golfer gezählt. Damit entfallen auf jeden Golfplatz im statistischen Durchschnitt knapp 366 Mitglieder – eine im Vergleich zu Deutschland recht geringe Anzahl. Doch verdeutlicht bereits diese Zahl eine teils komplett andere Marktausrichtung des schottischen Golfangebots. Zahlreiche Anlagen bieten gar keine Mitgliedschaften an und sind rein auf Pay & Play ausgerichtet. Und Gastspieler, nicht nur aus Übersee, sondern auch aus anderen Landesteilen Großbritanniens und Europas, sind fester Bestandteil des Anlagenbetriebs. ...

 

Lesen Sie den kompletten Beitrag (golfmanager 4/2022) HIER.

Dumbarnie Links, Schottland, Vereinigtes Königreich (Foto: M. Althoff)
zurück