Vermeidung, Verwertung und Beseitigung von Abfällen aus Kunststoffrasensystemen*

*) Der Beitrag basiert auf den Ergebnissen der Masterarbeit an der Hochschule Osnabrück, Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur, -Management im Landschaftsbau, HAHN (2020).

 

Zusammenfassung

Durch die ansteigende Beliebtheit von Kunststoffrasen gehört Deutschland EU-weit mittlerweile zu den Ländern mit den meisten Sportfreianlagen dieses Sportbodens. Kunststoffrasensysteme sind bundesweit gefördert und verbaut worden. Bei der Planung der Flächen ist jedoch selten das Ende des Lebenszyklus berücksichtigt worden. Deshalb ist die Abfallbewirtschaftung von Abfällen aus Kunststoffrasensystemen ein aktuelles Themenfeld, mit dem sich die verschiedenen beteiligten Akteure aus Planung, Betreibung, Recycling oder dem organisierten Sport auseinanderzusetzen haben.

 

Summary

Because of  the ever-increasing popularity of  the synthetic turfs, Germany is in the mean-time becoming the country in the European Union with the most outdoor sport facilities covered with such a turf. Synthetic turf systems are sponsored and installed all over the country. However, during the planning of these sport areas they rarely took into consideration that the life cycle of these synthetic turfs could come to an end. Therefore, the management of these synthetic turf wastes is of  the utmost importance and a subject with which all the actors involved in the planning, operation as well as the recycling or the organization of sport events will have to deal with.

 

Résumé

En considérant l´engouement actuel croissant pour les gazons artificiels, on constate que l´Allemagne est l´un des pays de l´Union Européenne où l´on trouve le plus d´aires de loisirs et de sports recouverts de gazons artificiels. Ces gazons sont sponsorisés et on les retrouvent entre-temps dans toute l´Allemagne. Toutefois, lors de leur planification on a rarement pris en considération la fin de leur cycle de vie. C´est pourquoi la gestion des déchets provenant de ces gazons artificiels est devenue un sujet d´actualité sensible sur lequel devront se pencher tous les acteurs ayant participé à leur planification, leur fonctionnement ainsi qu´au recyclage de ces gazons ou à l´organisation des activités sportives.

 

Den detaillierten Artikel (Rasen 3/2021) finden Sie HIER (Download PDF) oder auf der Homepage der Deutschen Rasengesellschaft (DRG) e.V. unter www.rasengesellschaft.de

Die fünfstufige Abfallhierarchie nach § 6 KrWG.
zurück