Vergleichsstudie Ökobilanz von Rasensportfeldern für Grün Stadt Zürich, Schweiz

Einleitung

Die Einschätzung und Bewertung von Sportplätzen im Sinne einer ökologischen und nachhaltigen Bilanz wird zukünftig immer bedeutender werden, wenn es um die Auswahl des „richtigen“ Belages geht. 

 

So ist es das Ziel des jüngsten Projektes „Ökobilanzierung von Rasensportfeldern“, eine vergleichende Ökobilanz für die Kunststoff- und Naturrasenspielfelder sowie Hybridrasen in der Stadt Zürich zu erstellen und die Möglichkeiten für ökologische Optimierungen aufzuzeigen. Diese neue Studie stellt eine unabhängige Überprüfung der Ergebnisse des Öko-Instituts e.V. von 2008 (SCHÜLER u. STAHL, 2008) für die Situation in Zürich im Jahre 2019 dar.

 

Den detaillierten Artikel (Rasen 3/2021) finden Sie HIER (Download PDF) oder auf der Homepage der Deutschen Rasengesellschaft (DRG) e.V. unter www.rasengesellschaft.de.

Abb. 1: Titelbild Studie (ITTEN et al., 2020)
zurück