Vergleich verschiedener Rasenreitplätze ...

Otte, M.S. und W. Prämaßing

... im Hinblick auf das ­Pflegemanagement sowie eine Gegenüberstellung der ­Anforderungen unterschiedlicher Reitsportarten und Fußball  im Hinblick auf die Anforderungen an Rasenflächen*

 

*) Der Beitrag basiert auf den Ergebnissen der Hausarbeit an der Hochschule Osnabrück, Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur, Management im Landschaftsbau, OTTE (2021)

 

Zusammenfassung

In dieser Arbeit werden die Ansprüche des Pferdesports an Rasenflächen, die Unterschiede der Pferdsportdisziplinen bei diesen sowie die Pflegmaßnahmen betrachtet. Anschließend werden die Anforderungen mit denen des Fußballs verglichen. Neben der Literaturrecherche werden zu diesem Zweck Interviews mit Ansprechpartnern von Rasenreitplätzen in verschiedenen Ebenen des Sports geführt. Es zeigt sich, dass im Pferdesport keine einheitliche Norm gilt und die Empfehlungen der FLL nur teilweise Anwendung in der Praxis finden. Die in den Interviews untersuchten Plätze basieren alle auf gewachsenem Boden als Ausgangsuntergrund, wobei der Pflegeaufwand mit steigender Bedeutung der Veranstaltungen zunimmt.

 

Summary

In this paper, the demands of eques­trian sports on turf, the differences of the equestrian disciplines in these, and the maintenance measures are considered. Subsequently, the requirements are compared with those of soccer. In addition to the literature research, interviews with contact persons of grass riding arenas in different levels of the sport are conducted for this purpose. It is evident that no uniform standard applies in equestrian sports and that the recommendations of the FLL are only partially applied in practice. The courses examined in the interviews are all based on natural soil as the initial surface, whereby the maintenance effort increases with the increasing importance of the events.

 

Résumé

Ce travail examine les exigences des sports équestres en matière de pelouses, les différences entre les disciplines équestres pour celles-ci, ainsi que les mesures d'entretien. Ensuite, les exigences sont comparées à celles du football. Outre une étude approfondie de la littérature spécialisée, l´auteur a pour ce faire également interrogé les spécialistes des sports équestres chargées à différents niveaux des manèges extérieurs.  Cet article révèle d´une part qu' il n´existe pas de normes homogènes dans les sports équestres et d´autre part que les recommandations de la FLL ne sont que partiellement appliquées dans la pratique. Les terrains analysés au cours des interviews ont tous des sols naturels qui nécessitent des mesures de maintenance qui deviennent de plus en plus importantes, proportionnellement à leur utilisation. ...

 

Den detaillierten Artikel (Rasen 4/2021) finden Sie HIER (Download PDF) oder auf der Homepage der Deutschen Rasengesellschaft (DRG) e.V. unter www.rasengesellschaft.de

 

<< zurück