Object based image analysis of high resolution multi-spectral imagery for classifying and quantifying weeds in turfgrass areas

Hahn, D., P. Roosjen, J. Nijp and B. Leinauer

Vorbemerkung

An der Universität Wageningen läuft ein umfangreiches Forschungsprojekt zur Frage der Herbizid-freien Unkrautbekämpfung auf Golf-Fairways. Im Rahmen einer Dissertation, bei Prof. Dr. Bernd Leinauer, bearbeitet Daniel Hahn dieses innovative Forschungsvorhaben unter dem Titel: „Non-herbicidal Weed Control for Turf Areas“.

 

Das gesamte Entwicklungskonzept ist vor dem Hintergrund entstanden, dass in den Niederlanden im Rahmen des „Green Deal 2020“ seitens der Regierung ein umfangreicher Verzicht auf die Anwendung von Pflanzenschutzmittel im Rasensektor zu erwarten sein wird, um eine grüne, nachhaltige Zukunft zu gewährleisten.

 

Sofern Herbizide im Rasenbereich verboten werden, sind also ökologische Alternativen für ein nachhaltiges Rasenmanagement zu entwickeln. Bei den derzeitigen Untersuchungen stehen zwei Schwerpunkte im Fokus. Zunächst sollen Gräserarten und selektierte Sorten mit überdurchschnittlichen allelopatischen Eigenschaften herausgefunden werden, um dann in einem zweiten Schritt geeignete Management-Strategien für diese Gräser zu entwickeln, so dass eine möglichst erfolgreiche Unkrautunterdrückung gewährleistet werden kann.

 

Ein wichtiger Teil-Aspekt dieser Forschungsarbeit steht unter dem Leitthema: „Image analysis for classifying and quantifying weeds in turfgrass areas.“ Hierüber wird in diesem Beitrag berichtet.

 

Den detaillierten Artikel (Rasen 03/2019) finden Sie HIER ... (Download PDF) oder auf der Homepage der Deutschen Rasengesellschaft (DRG) e.V. unter www.rasengesellschaft.de.

 

<< zurück

Presenting Partner

Köllen Druck + Verlag GmbH

Postfach 410354, 53025 Bonn
Telefon 0228 / 98 98 287
Fax 0228 / 98 98 229

golf (at) koellen.de
www.koellen-golf.de