Login

Uf dr‘ Alb do goht koi Weed

„Bei diesen Temperaturen flüchten wir ganz nach oben. Dort ist es bestimmt kühler“, dachten sich einige der Turnierteilnehmer bei der Anreise im Hochsommer zur Greenkeepermeisterschaft nach Oberböhringen, zum Golfer‘s Club Bad Überkingen. Hoch auf der Schwäbischen Alb, oberhalb von Geislingen gelegen „… isch‘s beschdimmt ned so hois.“ Aber weit gefehlt.

Werner Müller, Präsident des Regionalverbandes Baden-Württemberg lud dieses Jahr auf die von ihm und seinem Greenkeeperteam bekanntlich hervorragend gepflegte und vorbereitete Anlage des GC Bad Überkingen. 33 Teilnehmer zählte das Feld in diesem Jahr. Die Hitze, aber auch die Topografie des Golfplatzes ließ bei einigen Spielern eher den Schweiß von der Stirn „laufen“, als das Golfspiel. Immerhin konnten verirrt geschlagene Golfbälle meist sehr gut gefunden werden, auf dem für hohe und dichte Roughs ansonsten bekannten Golfplatz. Diese waren erst einige Tage zuvor entfernt worden. Etwa wegen uns Greenkeepern?

Trotz oder auch aufgrund dieser Voraussetzungen wurden passable Ergebnisse erzielt. Gespielt wurde in drei Nettoklassen und um die Greenkeepermeisterschaft im Brutto. Wir gratulieren dem alten wie neuen Greenkeeper-Meister Baden-Württemberg, Yannick Briem zur Verteidigung des Titels!

Wir wollen uns auf diesem Wege bei allen bedanken, die dieses Turnier zu einem rundum gelungenen Event haben werden lassen.

Allen voran dem Golfer‘s Club Bad Überkingen mit Werner Müller, der Greenkeeper-Mannschaft sowie den Teams aus der Verwaltung und der Clubgastronomie – besonders aber auch den Sponsoren, die uns mit Verpflegung oder auch finanziell unterstützt haben.

Autor: Tobias Bareiß, Schriftführer

Tabelle Ergebnisse
zurück