Überzeugt in Blau – seit über 25 Jahren

Seit über 25 Jahren ist „Franzen-Maschinen“ mit einzigartigen Entwicklungen, wie dem Hobelzahnkettenschärfautomaten SA 6, in der Branche bekannt und geschätzt. Bereits in der 5. Generation werden in der Eifel mit einem stetig wachsenden Team Sondermaschinen für den Forst- und Kommunaltechnik-Bereich (weiter)entwickelt und gebaut.

 

Seit 2012 hat die 15-köpfige Maschinenbaufirma mit dem F33“ neue Maßstäbe im Schärfen von Rasenmähermessern gesetzt. Sobald das entsprechende „Rezept“ per Computerpanel in die Datenbank eingepflegt wird, kann der F33“ vollautomatisch Sichelmesser (insb. Mulchmesser) der gängigen Marken schärfen und ist – wie der SA 6 – einfach in der Bedienbarkeit. Der F33“ arbeitet zudem geräuscharm und sauber. Eine Absaugung lässt sich an beiden Maschinen problemlos installieren. Der F33“ wird auch gerne von Betrieben eingesetzt, die Menschen mit körperlichen und/oder geistigen Einschränkungen fördern wollen.

 

Eine weitere sinnvolle Weiterentwicklung ist der horizontale Bandschleifer BS 1000, mit dem unter anderem Heckenscherenmesser geschärft werden können. Durch den verstellbaren Arbeitstisch und die angenehme Arbeitshöhe werden höchste Ansprüche bedient. Auch als sinnvolle Ergänzung für den F33“ für das Schärfen im manuellen Bereich.

 

Franzen-Maschinen sind als Problemlöser konzipiert, die dem AnwenderIn sicheres und ergonomisches Arbeiten ermöglichen. Durch die Herstellung und Entwicklung ausschließlich in Deutschland werden Qualität, Lebensdauer und schnelle Ersatzteillieferungen gewährleistet. Die Firma Franzen vertreibt neben Spezialschärfautomaten auch Reinigungskonzepte, allen voran die eigenen Reinigungskabinen RK1 und RK2, die sich besonders für die Vorreinigung von Rasenmäherrobotern eignen. Abgerundet wird das Portfolio von Render-Reinigungsautomaten, Bandelin-Ultraschallgeräten und Smartwasher-Reinigungstischen.

 

Kontakt:www.franzen-maschinen.de 

Der Mähermesser-Schärf­automat F33“ der Firma Franzen – geschätzt und einfach in der Bedienbarkeit. (Alle Fotos: Fi. Franzen)
zurück