Sicheres Betreiben von Maschinen

Unterschiedliche Anforderungen für Hersteller und Betreiber
Das Herstellen und Betreiben von Maschinen unterliegt unterschiedlichen Rechtsgrundlagen, die im gesamten EU-Raum gelten. Zur ehemaligen Regelung wurde neu für die Hersteller die grundlegende Verpflichtung, eine Risikobeurteilung gemäß der EG-Maschinenrichtlinie bei der Konzeption und Herstellung der Maschine durchzuführen.

Auf die Durchführung der Risikobeurteilung bei der Konzeption und bei der Herstellung von sicheren Maschinen wird in dieser Information nicht näher eingegangen, im Abschnitt „Schutzmaßnahmen des Herstellers“ werden nur die grundlegenden technischen und steuerungstechnischen Anforderungen erläutert, welcher der Betreiber beim Inverkehrbringen einer Maschine durch den Hersteller zu erwarten hat. Die Aufgabe des Betreibers ist, eine tätigkeitsbezogene Gefährdungsbeurteilung im Zusammenwirken Mensch – Maschine – betriebliches Umfeld zu erstellen.

Den gesamten Artikel finden Sie in der Ausgabe 2 / 15 des golfmanager.

Autor: Georg Irschik, Senior Golf Manager (FH)

zurück