Login

Servus, Adee, Tschö und Tschüss

Offiziell am 1. Dezember 2015 in der GVD-Vorstandssitzung in Wiesbaden verabschiedet, ist es nach ihrem sehr persönlichen Beitrag „Alles hat seine Zeit“ im Greenkeepers Journal 1/15 nun auch an uns, dem Redaktionsteam und den am Greenkeepers Journal mitwirkenden Personen, im Namen aller GVD-Freunde Danke zu sagen für viele Jahre vertrauensvoller und guter Zusammenarbeit.

2005 übernahm sie ihre Aufgabe für den GVD in Wiesbaden. Mit und für unser Magazin arbeitete sie damals mit Franz Josef Ungerechts und dem bewährten Redaktionsteam, das in nahezu gleicher Besetzung noch heute für den Inhalt verantwortlich zeichnet. Ab 2011 durfte dann auch ich mit Jutta das grüne Fachmagazin voranbringen und denke gerne an diese Zeit zurück.

Die Magazinverantwortung für den GVD-Part des Journals war aber nur ein Teil von Juttas Aufgabenbereich, neben zahlreichen weiteren Aufgaben oblag ihr die Organisation der Tagungen und Messen, nicht zuletzt aber auch die Mitglieder- und Sponsorenbetreuung.

Jutta, Du hast viel für den GVD getan – Danke!

Autor: Stefan Vogel

 

Kein leichter Abschied: Hubert Kleiner dankt Jutta Klapproth in der GVD-Vorstandssitzung Anfang Dezember für die langjährige, verdienstvolle Arbeit in der Verbandsgeschäftsstelle.
zurück