Schadursachen und die Bedeutung der abiotischen Faktoren

Treten Schäden oder Qualitätsbeeinträchtigungen auf Rasenflächen auf, so werden diese in erster Linie mit den gängigen Pilzkrankheiten oder tierischen Schaderregern in Verbindung gebracht. Besonders fatal sind in diesem Zusammenhang Schnelldiagnosen, die dann den Einsatz eines Fungizides nach sich ziehen, ohne jedoch die eigentlichen Ursachen zu ermitteln. Handelt es sich nur um die Symptombekämpfung einer Sekundärinfektion und die eigentliche Ursache bleibt unentdeckt, bringt der Pflanzenschutzmitteleinsatz, wenn überhaupt, nur kurzzeitig einen Erfolg.  

 

Schäden haben häufig nicht nur eine, sondern mehrere Ursachen, die nicht immer eindeutig feststellbar sind. Nicht selten sind es Umwelteinflüsse, die zum derzeitigen Erscheinungsbild führen.

 

Den kompletten Beitrag lesen ...

Grafik 1: Einflussfaktoren auf Rasenflächen (Grafik: Beate Licht)
zurück