Risiko kann man kalkulieren

Wer möchte nicht seinem nächsten Golfturnier einen besonderen Kick und mehr Reichweite durch einen aufmerksamkeitsstarken Gewinn verleihen? Zum Beispiel einen Superpreis für das Gelingen eines „Hole in One“ ausloben. Welcher Manager, Geschäftsführer oder Betreiber hört bei diesen Überlegungen nicht gerne den Satz: Das Marketingrisiko zu beherrschen ist machbar?

Klar, das Problem wird die Absicherung des ausgelobten Preises sein und folglich suchen die Golfanlagen nach Möglichkeiten einer solchen Absicherung. Und hier tritt jetzt die EMIRAT AG aus München auf den Plan. Sie hat sich mit der Absicherung von Gewinnspielen, Marketing- und Verkaufsförderungen einen Namen gemacht. Jürgen Haß, Business-Manager bei EMIRAT, erklärt die Firmenphilosophie so: „Die Absicherung des ausgelobten Preises, die Beratung und Beurteilung des Risikos übernimmt die EMIRAT AG. Wir kalkulieren und tragen das finanzielle Risiko für Preisgelder – und das Ganze zum Festpreis.“

Das heißt im Klartext: EMIRAT garantiert die finanzielle Sicherheit, egal, wie hoch die auszuzahlenden Preisgelder auch sein mögen. Der Veranstalter zahlt nur die im Voraus kalkulierte Prämie. EMIRAT kalkuliert und trägt die finanziellen Risiken von jeglichen Verkaufsförderungsaktionen. Nochmals Jürgen Haß: „Seien wir ehrlich, ein Hole in One verleiht einem Golfturnier noch mehr Aufmerksamkeit und einen absoluten ‚Magic Moment‘ und genau das sichern wir ab.“ Und der Business-Manager hat auch gleich ein Kalkulationsbeispiel: Bei 100 Teilnehmern und einem ausgelobten Hole in One auf einem Par 3 mit einer Distanz von 130 Metern vom Abschlag bis zum Loch, beträgt die Absicherungsprämie bei einer Gewinnsumme von 30.000 Euro um die 1.200 Euro. Genau dieses Risiko sichert EMIRAT ab und übernimmt im Gewinnfall die Auszahlung des Preisgeldes. Es ist also möglich, durch reizvolle Promotionaktionen oder durch einen knackigen Gewinn einem Golfturnier mehr Spannung zu verleihen.

Die EMIRAT AG mit ihren frischen Ideen hat eine langjährige Erfahrung anzubieten, dazu ist sie BAFIN-genehmigt und wird überwacht. Die Aktiengesellschaft wurde im Juli 2004 gegründet und hat ihren Hauptsitz in München. Des weiteren gibt es Vertriebsbüros in Dubai, London und in den USA. 

Die EMIRAT-Strategie ist nicht alleine auf die „Hole in one-Absicherung“ ausgelegt. Hierzu sagt Jürgen Haß: „Mit abgesicherten und spektakulären Promotionaktionen kann man durchaus seine Marketingstrategie um das gewisse Etwas ergänzen. Sind die dazu noch mit spektakulären Preisen versehen, potenziert sich der Erfolg, und wir sichern solche Aktionen vor dem möglichen Übererfolg ab. Ganz gleich, wie hoch die auszuzahlenden Beträge auch sein mögen, der Kunde zahlt nur die im Voraus kalkulierbare Prämie. Unser Angebot reicht von klassischen Gewinnspielen, Tippspielen, Geld-zurück-Garantien, Rubbelkarten, Markenlotterien, Sport-Boni oder einen Gewinnspieltresor (Anm. der Red.: siehe Foto), um nur einige zu nennen.

Der Veranstalter ist auf der sicheren Seite. Wir bieten an: Machen Sie Ihre Golfveranstaltung mit einem Hole in One zum Publikumsmagnet. Auch in puncto Mitgliedergenerierung haben wir die richtige Idee für Golfclubs.“

Autor: Franz Josef Ungerechts

Weitere Informationen:
EMIRAT AG Jürgen Haß
Elisabethplatz 1
80796 München
Tel.: +49 (0) 89-2554137
E-Mail: j.hass (at) emirat.de
www.emirat.de 

Jürgen Haß
zurück