Respekt auf dem Golfplatz

Golf ist ein Gemeinschaftssport. Etikette und Fairness spielen eine wichtige Rolle. Ein „faires Miteinander“ sollte es aber auch zwischen Golfern und Greenkeepern geben. Vor allem beim Mähen der Grüns und Harken der Bunker kann es passieren, dass sich beide Personenkreise begegnen. Wünschenswert wäre ein gegenseitiges Respektieren des jeweils anderen. Macht es nicht Sinn, als Greenkeeper Flights mit ein oder zwei Personen durchspielen zu lassen? 3er- und 4er-Flights sollten im Sinne eines guten Miteinander dagegen Verständnis aufbringen, dass der Greenkeeper seine Arbeit noch beenden kann. Zeit für ein freundliches Begrüßen oder auch ein kurzes Gespräch bei einem eventuellen Missverständnis sollte immer sein.

Vor diesem Hintergrund hat Norbert Lischka mit der Firma Golfkontor und in Abstimmung mit den Golf-Fachverbänden nebenstehendes Logo entwickelt – Interessenten können dieses auf verschiedenen Produkten, vom Hinweisschild bis hin zu Bierdeckeln, bei Golfkontor (www.golfkontor.de) ordern.

zurück