Outsourcing der Gastspieler-Akquise

Marketing und Vertrieb lassen sich – vor allem in Bezug auf die Zusammenarbeit mit Outgoing-Reiseveranstaltern anderer Länder – sehr gut outsourcen. Basis hierfür ist ein zielgruppengerechtes Produkt und die Schaffung der notwendigen Strukturen für die Zusammenarbeit. Alles weitere ist dann vor allem eine Frage der Umsetzung – und nicht zuletzt des persönlichen Vertrauens zwischen allen Beteiligten.

 

Lesen Sie zu diesem Thema den kompletten Beitrag (golfmanager 04/2017) unseres Autors Michael Althoff über Royal Park I Roveri in Turin/Italien in unserer Rubrik „Blick über die Grenzen". Für Royal Park hat sich die Entscheidung bisher eindeutig gelohnt, der Anteil an Gastspielern hat in den letzten Jahren spürbar zugenommen.

Riccardo Colombo, Gründer von Top Golf Holiday, übernimmt mit seinem Golfreiseveran­stalter die Gäste-Akquise für Royal Park I Roveri. (Foto: Royal Park I Roveri)
zurück