Medienpreise vergeben

Es war das zwölfte Mal, dass die Bayerischen Mediengolfer sich auf die Suche nach den besten Clubzeitschriften und den besten Homepages im deutschen Clubgeschehen machten. Auch wollten sie wieder einmal die Frage beantwortet wissen, welche Vereine sich besonders gut für Inklusion auf den Anlagen engagieren. Alle drei Fragen wurden zu Beginn des Monats Juli im GC Eichenried beantwortet, wobei die Erstplatzierten ihre Urkunden vor Ort von Ralf Exel (Vorsitzender Bayerische Mediengolfer), Arno Malte Uhlig (Präsident Bayerischer Golfverband), Dr. Bernhardt Obst (Jury-Vorsitzender Print) und Fritz Bräuninger (Inklusionsbeauftragter der Bayerischen Medien-Golfer) in Empfang nahmen.

 

Alle deutschen Golfclubs können ihre Clubzeitschriften, Jahreshefte und -broschüren einreichen. Bewertet werden neben der Aufmachung und der Qualität natürlich besonders die Inhalte. Für die Webseiten wurde ein Bewertungsrahmen angelegt: Wie übersichtlich ist das Angebot, finden sich auch Greenfee-Spieler aufgehoben, geht es über Regularien hinaus?

 

Im Bereich „Inklusion“ geht es dem Bewertungsgremium vor allem darum, dass Club und Mitglieder sich für Menschen mit einem ‚Handicap‘ öffnen, ihre unterschiedlichsten Fähigkeiten erkennen und ihnen den Zugang zu dem von ihnen favorisierten Sport ermöglichen helfen.

 

Die Teilnahme der Golfclubs am Wettbewerb „Deutscher Medienpreis“ ist übrigens kostenlos, daher bitten die Bayerischen Medien-Golfer alle Clubs und Mitglieder, ihnen eine Bewerbung zuzusenden: Für den Bereich „online“ erwarten sie Bewerbungen mit dem Link zur Webseite und einem Newsletter an info@­baymego.de; für Bewerbungen im Bereich „Inklusion“ eine E-Mail an f.braeu­ninger@t-online.de. Clubzeitschriften sollen bis zum 30. April 2019 geschickt werden an: Dr. Bernhard Obst, ­reisenundgolfen.de, Ligusterweg 14, 85551 Kirchheim. 

 

Die Sieger 2018

Print: Zwei erste Plätzen an den GC Würzburg und den GC Riedhof, 2. GC Hösel, 3. Jura Golf.

Online: 1. GC St. Leon-Rot, 2. GC Stromberg, 3. GC Abenberg.

Die Inklusionspreise gingen an den GC Weiherhof und den GC Wörthsee.

 

Autor: Franz Josef Ungerechts | golfmanager 03/2018

Die Erstplatzierten im GC Eichenried. (Foto: H. Huber)
zurück