Kolkwitzie, auch Perlmutt­strauch (Kolkwitzia amabilis Graebn.)

Wenn sich ein Strauch durch einen besonders schönen Blütenflor und eleganten Habitus auszeichnet, dann ist es die Kolkwitzie. Der wenig gebräuchliche deutsche Name „Perlmuttstrauch“ deutet bereits darauf hin. Als Perlmuttschicht wird die innerste Schicht der Schale von bestimmten Schnecken und Muschelarten bezeichnet. Diese entsteht durch zahlreiche einzelne Plättchen aus Calciumcarbonat, die im Licht in unterschiedlichen Farbtönen schillern. Offenbar sind es die hellrosa gefärbten Blüten der Kolkwitzie, die zu dem Namen „Perlmuttstrauch“ führten.

 

Lesen Sie den kompletten Beitrag (Greenkeepers Journal 2/2015) unserer Autorin Dr. Isolde Hagemann hier ...

Ältere Kolkwitzie mit elegantem Habitus durch reichen Blütenflor an stark überhängenden Sprossachsen. (Foto: Dr. Isolde Hagemann)
zurück