Login

Innovation für unterirdische Bewässerung

Mit der Neuheitenmedaille in Silber wurde auf der demopark 2017 in Eisenach das BlueLite-Net von Lite-Soil ausgezeichnet.

 

Das österreichische Unternehmen, das auf den Kunden zugeschnittene, praxisorientierte Lösungen im professionellen Garten-, Straßen- und Landschaftsbau entwickelt, produziert und vertreibt, bringt mit dem BlueLite-Net eine interessante Innovation zur aktiven unterirdischen Bewässerung auf den Markt. Das flexible Drainagenetz (Lite-Net) aus langjährig bewährten Geotextilien in Kombination mit Bewässerungsschläuchen verteilt Wasser großflächig und gleichmäßig (auch bei ungleichförmigen Böden), ist dauerhaft und kostengünstig.

 

Ein Nachteil von herkömmlichen unterirdischen Bewässerungsschläuchen ist die teils schlechte und ungleichmäßige Verteilung des Wassers im Boden und die Gefahr der Verstopfung der Düsen.

 

Übliche Bewässerungsmatten haben wiederum den Nachteil, dass sie aufgrund der Barrierewirkung das Tiefenwachstum von Pflanzenwurzeln behindern und junge Pflanzen nicht ausreichend mit Wasser versorgen. Somit ist in der Anwachsphase eine zusätzliche und teure Bewässerung von oben erforderlich.

 

Gelöst wurden diese Nachteile und die sich daraus ergebenden Herausforderungen durch BlueLite-Net, einer unterirdisch verlegten Kombination aus Bewässerungsrohren (*1, Abbildung 1), welche das Wasser über eine Vliesummantelung (*2) in ein vliesbasiertes Verteilernetz (Lite-Net) (*3) einspeisen. In diesem Drainagenetz wird das Wasser dann großflächig und gleichmäßig in der Wurzelebene verteilt. Das voluminöse Vliesnetz besteht bis zu 90% aus miteinander verbundenen Luftporen, in denen Wasser gespeichert und weitergeleitet wird.

 

Zusätzlich können auch Lite-Strips (Streifen aus Geotextilien) (*4, Abbildung 1) als Wasserspeicher eingesetzt werden. Untersuchungen der Universität für Bodenkultur in Wien ergaben, dass Lite-Strips pro Kilogramm etwa 8-mal so viel Wasser als poröse Tonkügelchen (LECA) speichern.

 

Sowohl das BlueLite-Net als auch die Lite-Strips gibt es aus dauerhaftem Polypropylen oder biologisch abbaubar aus Holzfaser.

 

Die wichtigsten Vorteile von BlueLite-Net zusammengefasst:

  • Keine Barrierewirkung,  d.h. Pflanzenwurzeln können problemlos ­hindurchwachsen
  • Voluminöser, durchwurzelbarer Wasserspeicher
  • Großflächige und gleichmäßige Wasserverteilung ohne Verdunstung
  • Wassereinsparung ­bis zu 70%
  • Gute Belüftungswirkung
  • Dreidimensionale ­Verlegung möglich
  • Einfache Verlegung in beliebiger Bodentiefe
  • Keine zusätzliche ­Bewässerung für junge Pflanzen notwendig
  • Bewässerung auch während des Spiel­betriebes

 

Weitere Informationen:www.lite-soil.com

Abb. 1: Das Sytem BlueLite-Net zur aktiven unterirdischen Bewässerung.
Abb. 2: BlueLite-Net ist gut durchwurzelbar und kann in jeder Tiefe, auch wellenförmig oder mehrlagig eingebracht werden.
zurück