Hickory Golf als erfolgreiche Nische

Hickory Golf etabliert sich in den europä­ischen Turnierkalendern zunehmend erfolgreich in der Nische. Auch 2016 wurden wieder zahlreiche Hickory-Events in Deutschland, Österreich und angrenzenden Ländern ausgetragen. Dabei zeigt sich immer deutlicher: Die Hickory-Community ist eine europaweite Bewegung, kaum ein anderes Turnierkonzept schafft es regelmäßig, so viele Golfer aus ganz Europa zusammenzubringen. Ein weiteres Merkmal: Bei kaum einem anderen Event wird die Etikette des Golfspiels so sehr beachtet wie bei Hickory. Dies beginnt schon mit der korrekten Kleidung, denn die Spieler greifen nicht nur auf Hickory-Golfschläger aus der Zeit vor 1935 zurück, sondern kleiden sich üblicherweise auch entsprechend. Und dazu gehört bei den meisten Herren traditionell während der Runde eine Fliege oder Krawatte. Und dieser Stil setzt sich bei den Siegerehrungen und Abendveranstaltungen fort – hier kommen auch heute noch gerne Smokings zum Einsatz. So sind Hickory-Events nicht nur Golfsport in einer seiner reinsten Formen, sondern auch eine kleine Zeitreise.

 

Den kompletten Beitrag lesen Sie hier ...

Stilvoll im historischen Postbus ging es zum GC Waldhof anlässlich der Austrian Hickory Championship. (Foto: Michael Althoff)
zurück