Geschnittene Hecken

Hecken gibt es doch gar nicht auf Golfplätzen, wo sollen die denn sein? – denkt man. Wer jedoch genauer überlegt, dem kommen sofort die verschiedensten Stellen auf dem Golfplatz in den Sinn, wo sie anzutreffen sind.

 

In den meisten Fällen dienen Hecken der Einfriedung eines Grundstückes. Dazu wird unterschieden zwischen großen Grundstücken, wie beispielsweise Golfplätzen, Friedhöfen, Parkanlagen und kleinflächigen, die vorwiegend als Gärten genutzt werden.

 

Entsprechend fällt die Gestaltung der Hecke aus, bei genügend Platz kann eine freiwachsende Hecke, auch als Blütenhecke oder Sichtschutzgehölz bezeichnet, gepflanzt werden, bei begrenzten räumlichen Gegebenheiten ist eine streng geschnittene Hecke vorzusehen.

 

Geschnittene Hecken sind an den verschiedensten Stellen auf einem Golfplatz zu finden, beispielsweise im Eingangsbereich des Golfplatzes (Abbildung 1) oder an Abschlägen, oftmals auch als Wegbegrenzung entlang von Putting-Greens oder als Umrahmung einer Sitzgelegenheit. ...

 

Lesen Sie den kompletten Beitrag (Greenkeepers Journal 01/2018) HIER ...

 

Weitere Fachbeiträge für alle in der Platzpflege Beschäftigten finden Sie HIER ...

Eigentlich ein Baum, aber der Feld-Ahorn ergibt eine schöne Hecke. (Foto: Dr. I. Hagemann)
zurück