Login

Führung und Motivation in Golfclubs

Die Geschichte des Führens ist nahezu so alt wie die der arbeitsteiligen Wirtschaft – denn mit der Abkehr vom Einzelunternehmer oder Fami­lienbetrieb hin zum heutigen arbeitsteiligen Prozess trat die Frage auf, wie Inhaber und Vorgesetzte ihre Mitarbeiter am besten in den Arbeitsprozess eingliedern und eine Führungsatmosphäre schaffen, von der beide Seiten – also Arbeitgeber wie Arbeitnehmer – profitieren. Auch in Golfclubs stellt sich vielfach die Frage nach dem richtigen Miteinander: Zwischen Vorstand und Clubmanagement, innerhalb des Clubmanagements, aber auch in den Mannschaften. Und vor allem das Zusammenspiel zwischen operativen und nicht-operativen Führungskräften und Mitarbeitern ist nicht immer frei von Konflikten. Dabei sollte nicht unberücksichtigt bleiben, dass sich Führungskonzepte und das Führungsverhalten nicht isoliert von der jeweiligen Gesellschaft betrachten lassen. So ist es wenig verwunderlich, dass im 19. Jahrhundert noch immer ein eher patriarchischer und somit streng autoritärer Führungsstil vorherrschte.

 

Den kompletten Beitrag lesen Sie hier ...

 

Weitere Beiträge zu diesem Thema finden Sie in der Rubrik „Teams erfolgreich führen".

(Foto: © www.colourbox.de)
zurück