Europa – die schöne phönizische Königstochter

Europa ist eine Frau. Das lernt man, wenn man sich mit der griechischen Mythologie befasst. Nach der antiken Sage fiel die phönizische Königstochter Europa wegen ihrer Schönheit dem Göttervater Zeus ins Auge. Um seine Ehefrau Hera zu täuschen und Europa für sich zu gewinnen, verwandelte sich Zeus in einen Stier und entführte die Geliebte. Auf seinem Rücken brachte er sie vom vorderasiatischen Tyros (im heutigen Libanon) über das Meer nach Kreta. Auf Kreta angekommen, nahm Zeus seine menschliche Gestalt wieder an und zeugte mit Europa drei Kinder. Nach Aphrodites Verheißung erhielt der neu entdeckte Erdteil den Namen der Königstochter. ...

 

Lesen Sie den kompletten Beitrag (golfmanager 2/2019) HIER ...

Der griechischen Mythologie zufolge entführte Zeus Europa nach Kreta – der neue Erdteil erhielt ihren Namen. (Bild: © Елена Магадеева/123rf.com)
zurück