Login

Erfolgreiches Facelifting

Hochwertige Qualitätsmaschinen, kombiniert mit einem schönen Erscheinungsbild sind der Stolz eines jeden Anwenders. Dieses ist auch die Meinung von Vredo-Exportleiter Pieter-Teunis Hoogland. Das niederländische Unternehmen hat aus diesem Grund seiner aktuellen Generation Nachsaatmaschinen ein ganz neues Aussehen gegeben.

 

Der Deckel und die Rückseite des Saatgutbehälters haben jetzt runde Formen. LED-Leuchten und Streifen geben der Maschine ein professionelles und robustes Aussehen.

 

Die Änderungen betreffen jedoch nicht nur die Optik, auch funktionell wurde die Maschine verbessert. Die runden Formen des Saatbehälters gewährleisten einen sehr guten Saatdurchgang zum Nockenrad. Für die Saatgutdosier-Verstellung auf dem Getriebe ist jetzt eine Spindelverstellung montiert. Das macht die Verstellung noch einfacher.

 

Der Deckel des Saatbehälters wird durch gut platzierte Gasdruckfedern auf- und zugehalten. Zum Schutz der Rührwelle ist als Option ein Gitter im Saatbehälter montierbar. Dieses funktioniert als Schutzsieb, um Fremdkörper auszusondern. Die Kalibrationswanne der Agri-Reihe besteht jetzt aus zwei Teilen, für ein einfacheres und sicheres Handling.

 

Mit der optischen Verbesserung und der optimierten Funktionalität bleibt die Vredo-Durchsämaschine auch weiterhin die beste ihrer Art, wenn es um die exakte Durchsaat geht. Die ersten Maschinen der Vredo-Sport-Serie mit DDS-System sind bereits ausgeliefert, alle anderen Modelle werden schrittweise folgen.

 

Weitere Informationen: www.vredo.de

Harmonische Rundungen und moderne LED-Leuchten gehören jetzt zum Standard (alle Fotos: Vredo).
Auch funktionell hat sich einiges getan, neu sind die praktische Spindelver­stellung für die Saatgut-Dosierung, …
… die Gasdruckfedern für den Deckel des Saatbehälters sowie
… das optional montierbare Gitter zum Schutz der Rührwelle.
zurück