Login

Der etwas andere Jahresrückblick

Immer öfter hört man, dass viele in der Golfplatzpflege Beschäftigte nicht mehr zu den großen GVD-Veranstaltungen während der Saison kommen können. Gerade deshalb kommt den Regionalverbänden und deren Aktivitäten eine immer größere Bedeutung zu. An dieser Stelle soll einmal allen Vorständen der GVD-Regionalverbände Danke gesagt werden für ihre zeitaufwändige und wichtige Arbeit im Dienst der Sache. Ganz persönlich geht ein Dank besonders an die Schriftwarte bzw. die Mitglieder, die Berichte einreichen und einen tollen Job verrichten und damit ein deutliches Zeichen gegen das gängige Vorurteil „Greenkeeper müssen ihre Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit verbessern“ setzen. Danke Ihnen und Euch allen!

Stefan Vogel

Nachfolgend eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Aktivitäten vor Ort, die leider nicht alle ausführlich im Greenkeepers Journal aufgeführt werden konnten:

Greenkeeper Nord

  • 23.03.2015 Frühjahrstagung, GC Gleidingen
    Neben der Mitgliederversammlung wurden die Themen „Arbeitssicherheit“, „Hybridrasensysteme“, „Wildtiere auf der Golfanlage(insbesondere Wölfe)“ und ein Praxisbericht zum Corerecycler behandelt. Als Referenten führten Herr Kroll, Herr Dr. Albracht, Herr und Frau von Schenk sowie Paul Brown durchs Programm.
  • 08.06.2015 Norddeutsche Greenkeepermeisterschaft, GC an der Göhrde
    … mit bestens präpariertem Platz vom Team um Head-Greenkeeper Ju?rgen Sternikel; gespielt wurde wie immer Greenkeeper und Gäste gemischt. Im Anschluss gab es einen gemuütlichen Abend mit Buffet und Siegerehrung.
  • 16.11.2015 Herbsttagung im Gartenbauzentrum -Schleswig-Holstein
    (siehe auch gesonderten Bericht) Zur Herbsttagung wurde die Schulbank gedrückt, im Vorlesungssaal des Gartenbauzentrums, wo auch schon die Seminare zum Pflanzenschutzsachkundenachweis durchgeführt wurden. Das Programm führte durch die Themen Verkehrssicherheit und Beurteilung von Bäumen sowie Schnitttechniken an Baum und Gehölz. Frau Seufert stellte sich den Mitgliedern des Greenkeeper Nord vor und Thomas Fischer referierte u?ber die Möglichkeiten der Beetgestaltung und Pflanzenauswahl. 


Regionalverband Ost

  • 20.04.2015 Frühjahrstagung mit Mitgliederversammlung
    Hierbei wurde Volker Zippel als Schriftführer (zuvor Schatzmeister), Roland Eichler als Schatzmeister und Karsten Opolka zum 1. Vorsitzenden gewählt (zuvor 2. Vorsitzender). Des Weiteren wurde an diesem Tag eine Weiterbildung Pflanzenschutz mit den beiden Referenten Beate Licht und Dr. Gerhard Lung durchgeführt.
  • 01.08.2015 Greenkeeper-Turnier, GP Prenden
    Ausgerichtet wurde das Traditionsturnier von Dagmar Stein und ihrer Mannschaft. Am Vorabend gab es eine gesellige Runde, im Alten Bootshaus der alten Erich Honecker-Residenz. In mehreren Vorstandsitzungen wurde eine Vereinssatzung erarbeitet. Diese wurde durch einen Juristen, sowie vom Finanzamt Luckenwalde geprüft.
  • 16. – 17.11.2015 Herbsttagung in Neugatterslaben
    Die Tagung wurde als Mitgliederversammlung durchgeführt und die neue Satzung beschlossen. Des Weiteren wurden zwei Besitzer gewählt. Am zweiten Tag stand das Thema Dünger und Düngerstreuung auf dem Plan. 


Regionalverband NRW

  • 08. – 09.03.2015 Frühjahrstagung
  • Gleich am ersten Tag fand die Jahreshauptversammlung im Hotel „Op den Hövel“ in Schermbeck-Gahlen statt. Andreas Klapproth referierte über „Professionelle Sportanlagen-Beregnung“. Der zweite Tag führte zum GC Hünxer Wald, wo Dr. Clemens Mehnert das Thema „Topdressingsande“ vorstellte und Beate Licht „Aktuelles zum Pflanzenschutz“ sowie „Topdressing/Trockenstellen“ als Schwerpunkte behandelte.
  • 16.06.2015 9-Löcher-Meisterschaft, GC Bruckmannshof
  • 07.09.2015 Offizielle Greenkeeper-Meisterschaft NRW, Royal Saint Barbara´s Dortmund GC
  • 17.11.2015 Herbsttagung, GC Wasserschloss Anholt
    Schwerpunktthema der Veranstaltung: „Teiche auf dem Golfplatz“ (siehe auch gesonderten Bericht)

Regionalverband Mitte

  • 10.03.2015 Frühjahrstagung, GC Taunus Weilrod
  • Bei der Tagung mit Jahreshauptversammlung gab es Vorträge zu „Arbeitsschutz“, „Aktuelles zum Thema Pflanzenschutz“ sowie „Neues zum Thema Saatgut und Saatguttechnik“.
  • 14.07.2015 Greenkeeper-Turnier, GC Nahetal
    Daneben fanden diverse Vorstandssitzungen, u.a. via Skype bzw. Abstimmungen via WhatsApp statt. Die Herbsttagung entfiel aufgrund der zeitlichen Nähe zur Gesamtverbandstagung und des Volontärprogramms Solheim Cup, an dem eine Großzahl Greenkeeper des RV Mitte teilnahmen. 

 

Regionalverband Baden-Württemberg

  • Zweitägige Frühjahrsfortbildung, Geisingen
  • Als Schwerpunktthemen standen „Bodenbiologie“, „Spurennährstoffe und Nebenwirkungen“, „Nährstoffbedarfsermittlung“ sowie „Praxisberichte“ auf dem Programm.
  • Ende Juli 2015 1. Bewässerungstag des GVD BW, Galopprennbahn Iffezheim
  • Juni 2015 Greenkeeper-Turnier, Golfer’s Club Bad Überkingen (siehe auch gesonderten Bericht)
  • Herbsttagung 2015, Schaichhof bei Böblingen
    Bei gutem Besuch lautete das Thema: „Alles, was sich messen lässt.“ Ein unabhängiges Beraterteam stellte sich vor in Theorie und Praxis. In einem weiteren Vortrag ging es um Pflanzenschutzmittel Rückstandsanalytik. 


Regionalverband Bayern

  • 17.03.2015 Frühjahrstagung, Egmating
    Mitgliederversammlung und Wahlen standen an! Nach acht Jahren Vorsitz gab Johann Ruhdorfer das Amt als Vorsitzender ab, Manfred Beer (zuvor 2. Vorsitzender), wurde als Nachfolger gewählt. Schwerpunkt war eine PS-Sachkunde-Fortbildung für Greenkeeper, durchgeführt von Beate Licht und Dr. Gerhard Lung.
  • 11.08.2015 Greenkeeper-Turnier, GP München Aschheim
    Gemeinsam durchgeführt mit dem GMVD Südost.
  • 16. – 17.11.2015 Herbsttagung, Beilngries – Altmühlgolf
    Interessante Themen der eineinhalbtägigen Veranstaltung waren u.a. „Personalführung“ (Werner Reischl), „Wildschäden und deren Prävention“ (Georg Greil, Förster Bayerische Staatsforsten, und Klaus Peters, Bund Bayerischer Jagdaufseher), eine „Aktuelle PS-Info“ (Marc Biber, GVD), „Biologische Schädlingsbekämpfung mit Nematoden“ (Michael Barth, e-nema), „Automatisierte Mähtechnik“ (Karin Stöveken, Husqvarna) sowie „Platzbesichtigung und Maschinenvorführung“ (Christian Dinauer, HGK Altmühlgolf). 


Für die für 2015 angestrebte Eintragung ins Vereinsregister musste die Satzung aufwändig überarbeitet werden mit dem Ziel, sie in der Mitgliederversammlung im Frühjahr 2016 zu beschließen.

Foto: Colourbox
zurück