Das Seminarprogramm der PGA of Germany

Mit der „PGA Inside 2017“ präsentiert die PGA of Germany das neue Jahres-Magazin des deutschen Berufsverbands des Professional Golf. Auf 68 Seiten ist neben den vielfältigen Aktivitäten des 1927 gegründeten Verbands vor allem auch das umfangreiche Aus- und Fortbildungsprogramm dargestellt, von dem im kommenden Jahr auch Golfclubs in bester Weise profitieren können.

 

Im Jahr 1927 mit gut einem Dutzend Mitgliedern als „Deutscher Golflehrer Verband e.V.“ gegründet, ist die PGA of Germany heute ein Berufsverband mit über 1.900 Mitgliedern. Der Beruf des Golflehrers hat sich dabei in neun Jahrzehnten ebenso stark verändert wie die Zahl der Verbandsmitglieder gewachsen ist. Der Fully Qualified PGA Golfprofessional ist heute ein Professional in allen Belangen des Golfsports, und seine Fähigkeiten und dementsprechend seine Aufgaben gehen weit über das bloße Unterrichten auf der Driving-Range eines Golfclubs hinaus. Nach dreijähriger Ausbildung eröffnen sich über 40 verschiedene Berufsfelder und vielfältige Karrierewege stehen dem offen, der bereit ist, sich regelmäßig weiterzubilden und sich Experten-Wissen anzueignen, das im Golfmarkt gefragter ist denn je.

 

Den kompletten Beitrag lesen Sie hier ...

zurück