Login

Bewässerungsanlagen

Die Wartung vonBeregnungsanlagen ist entscheidend für die Lebensdauer der Technik.

 

Da die Anlagen überwiegend in den Nachtstunden arbeiten und zum größten Teil vollautomatisch gesteuert werden, sind kleine Defekte nicht sofort sichtbar. So kommt es nicht selten vor, dass Störungen erst durch Trockenstellen im Pflanzenbestand erkannt werden. Aus diesem Grund sind regelmäßige Kontrollen und Wartungsarbeiten an der Beregnungstechnik unerlässlich. Da die Wasserleitungen, Ventile, Regner und Tropfleitungen bei Frost beschädigt werden können, ist die komplette Bewässerungsanlage vor jedem Winter komplett zu entleeren,  abzuschalten und winterfest zu machen.

 

Lesen Sie den kompletten Beitrag unseres Autors und Bewässerungsexperten Andreas Klapproth hier ...

Bei zu hohem Druck beginnen die Regner zu nebeln und die Windabdrift steigt.
zurück