Login

Austritte aus dem Golfclub – Ursachen, ­Umfang und Beeinflussbarkeit

Eine Beschreibung des Golfmarktes in Deutschland 2017

Seit 2014 gehen dem organisierten Golfsport jedes Jahr rund 50.000 Golfspieler verloren (vgl. Tabelle 1). Was sind die wesentlichen Ursachen für diese Mitgliederverluste und gibt es Möglichkeiten, dieser Entwicklung, beispielsweise durch Maßnahmen zur Mitgliederbindung, entgegenzuwirken? Für eine Ursachenforschung ist auch hier die Daten-Grundlage „dünn“, zumindest, was die Situation im Gesamtmarkt betrifft. Repräsentative Daten für den Gesamtmarkt liegen hierzu bisher nicht vor. Aus diesem Grund hatte der Golf Management Verband Deutschland e.V. (GMVD) im Frühjahr 2017 in Abstimmung mit dem Deutschen Golf Verband (DGV) eine Online-Befragung seiner Mitglieder (hauptsächlich Geschäftsführer und Clubmanager von Golfanlagen) initiiert. Dieses Vorhaben scheiterte jedoch an der Ausführlichkeit und dem Umfang des Fragebogens, da die dafür notwendige Datenermittlung aus der Clubverwaltungssoftware der Golfclubs mit einem hohen manuellen Aufwand verbunden gewesen wäre. Der Rücklauf von nur 18 ausgefüllten Fragebögen kann nicht die Grundlage für eine repräsentative Auswertung bilden. Selbst Trendaussagen wären bei dieser geringen Datenbasis höchst spekulativ.

 

Lesen Sie den kompletten Beitrag (golfmanager 01/2018) HIER ...

 

Weitere Artikel zu dieser Reihe „Früher war mehr Zukunft" finden Sie HIER ...

Foto: © 123rfaurinko/123rf.com
Tab. 1: Eintritte und Austritte DGV-registrierter Mitgliedschaften 2011-2016 (Anzahl Personen) (Quelle: Golfmarktbericht 2016, S. 5)
zurück