Arbeitsrecht und neue Medien

Digitale Technik spielt auch auf Golfplätzen eine immer größere Rolle. Es ist kaum vorstellbar, die Arbeitsprozesse von Golfmanagern, Greenkeepern, aber auch sonstigen Mitarbeitern von Golfbetrieben ohne Einsatz von Rechnern, Internet oder elektronischer Kommunikation sinnvoll zu organisieren. Es wird erwartet, dass sich in den nächsten Jahren Produktions- und Dienstleistungsprozesse entscheidend verändern werden; manche sprechen bereits von einer vierten industriellen Revolution. Es liegt auf der Hand, dass auch das Arbeitsrecht auf diese Entwicklungen reagiert.

 

In diesem Beitrag werden zwei Problemfelder, die in der täglichen Praxis von erheblicher Bedeutung sind, vorgestellt:

  • Zum einen geht es um die Internetnutzung und den E-Mailverkehr am Arbeitsplatz,
  • zum anderen um die Frage, welche Gefahren bei der Nutzung sozialer Netzwerke wie Facebook, Linkedin oder WhatsApp im Arbeitsverhältnis lauern – ein Problem, das zunehmend in den Fokus der Fachöffentlichkeit rückt.

 

Den kompletten Bericht lesen Sie hier ...

(Foto: www.colourbox.de)
zurück