Al Zorah, der erste Golfplatz in Ajman

Ajman, eines der sieben Vereinigten Arabischen Emirate, liegt nur rund 30 Autominuten vom Flughafen Dubai entfernt. Ende 2015 wurde der erste Golfplatz Ajmans eröffnet, der Al Zorah Golf Club. Der von Nicklaus Design entworfene 18-Löcher-Platz liegt inmitten einer faszinierenden Landschaft mit natürlichen Mangroven und bietet eines der außergewöhnlichsten Golferlebnisse, spielt sich der Platz doch je nach Stand der Gezeiten sehr unterschiedlich. Bei Ebbe sehen zahlreiche Abschläge wie kleine grüne Podeste aus, und entlang der Fairways gibt es viele Waste Areas, die direkt an die Mangrovenhaine angrenzen. Doch mit der Flut ändert sich das Bild vollständig: Nun sind viele Abschläge wie Inseln von Wasser umgeben und erfordern oftmals einen mutigen Teeshot über das Wasser, die Waste Areas entlang der Fairways haben sich ebenfalls in ernstzunehmende Wasserhindernisse verwandelt, die geradezu gierig auf verzogene Bälle warten. Natur ist daher einer der dominierenden Eindrücke, die ein Golfer während seiner Runde erleben wird. Zudem bietet die Anlage Lebensraum für über 50 verschiedene Vogelarten, unter anderem Flamingos, die man häufig während einer Runde sehen kann.

 

Lesen Sie den kompletten Beitrag (golfmanager 01/2018) HIER ...

 

Weitere Artikel in unserer Rubrik „Touristik" finden Sie HIER ...

Gerade für Gäste- und Gruppenreisen bieten sich die Resorts in den VAE an, gibt es doch auch abseits der Golfplätze reichlich zu erleben.
zurück