Login

50.000 Euro für Kinder in Not

Stefan Kirstein, der Geschäftsführer des Mainzer Golfclubs, freut sich über die stolze Spendensumme in Höhe von 50.000 Euro: „Das ist ein sensationelles Ergebnis!“ Der Betrag, der anlässlich der achten „Orgentec Golf Trophy“ von den 120 Turnierteilnehmern am 2. September im Mainzer Golfclub aufgebracht wurde, kommt in vollem Umfang dem gemeinnützigen Förderverein „Orgentec & Friends“ zugute.

 

Für das Engagement und die Spendenbereitschaft aller Teilnehmer bin ich sehr dankbar“, erklärt Dr. Stephan Becker, einer der Vorstandsmitglieder des Fördervereins. Der in Mainz ansässige Verein „Orgentec & Friends“ setzt sich seit seiner Gründung im Jahr 2008 für das Wohl von hilfsbedürftigen Kindern, Jugendlichen und Familien in der Rhein-Main-Region ein.

 

Unbürokratische Hilfe für notleidende Kinder und Jugendliche

Wie Dr. Becker erklärt, sei die soziale Not von vielen Familien ein wachsender Teil unserer Lebensrealität. „In Deutschland lebt fast jedes fünfte Kind in Armut – allein in Mainz gibt es eine vierstellige Anzahl von Kindern, die unter der Armutsgrenze leben“, so Dr. Becker. Dieser Entwicklung wolle der Verein durch die unbürokratische, schnelle und direkte Unterstützung entgegenwirken.

 

Golfprofi Kirstein schlägt für guten Zweck ab

Auch bei dem achten Benefizturnier stellten sich die rund 120 Turnierteilnehmer gern in den Dienst der guten Sache und öffneten großzügig ihre Geldbörsen: Sei es bei der allgemeinen Spende oder direkt auf dem Golfplatz: An dem von einem Durchschnittsgolfer sonst so gefürchteten Loch 3, einem 314 Meter langen Par 4 mit 90 Grad-Dogleg entlang einer tiefen Schlucht, konnten die Teilnehmer die Unterstützung von Golf-Profi Anton Kirstein in Anspruch nehmen. Für einen kleinen Obolus schlug der Golfprofi einen Drive über satte 290 Meter Länge quer über die Schlucht. Nicht selten erreichte er dabei das Grün und bescherte so manchem Teilnehmer eine willkommene Eagle- oder Birdie-Chance.

 

Weitere Unterstützung aus der Profi-Sportwelt

Im Rahmen der Abendveranstaltung warteten weitere Highlights: Neben einer Tombola mit hochwertigen Sachpreisen, gab es auch Poloshirts und Caps mit den Unterschriften der deutschen Top-Profis Maximilian Kieffer und Martin Kaymer zu gewinnen. Und als Highlight kam unter der Leitung eines professionellen Auktionators jeweils ein von allen Spielern unterschriebenes Trikot aller 18 Fußballbundesliga-Mannschaften der Spielsaison 2015/2016 unter den Hammer. Den höchsten Preis erzielte schließlich das Trikot von Bayern München, wie auch sportlich dicht gefolgt von Borussia Dortmund.Über weitere Spenden freut sich der Verein „Orgentec & Friends“ sehr. Zudem können dem Verein jederzeit förderungswürdige Projekte oder hilfsbedürftige Personen mitgeteilt werden. „Wir helfen da, wo es notwendig und sinnvoll ist – auf uns können Betroffene jederzeit zukommen“, versichert Dr. Becker.

 

Weitere Informationen: www. orgentec-and-­friends.de

Die Initiatoren Dr. Wigbert Berg (links) und Dr. Stephan Becker (rechts) bei der Scheckübergabe. (Alle Fotos: Orgentec & Friends)
Unterschriebene Fußballtrikots aller 18 Bundesliga-Mannschaften wurden für den guten Zweck versteigert.
Golfen für Kinder in Not – 120 Teilnehmer starteten in Mainz.
zurück