„Please keep off the pitch“ … oder auch nicht!

DEULA Bayern

Nach der demopark beginnt sehr schnell im Juli die Zeit für die spannende und lehrreiche Praxiswoche der Fachagrarwirte Golfplatz- und Sportplatzpflege. Die in der Theorie vermittelten Inhalte werden jetzt in der Praxis getestet. Im Quellness Resort Bad Griesbach werden Mäher, Aerifizierer und andere Golfplatzpflegemaschinen getestet und voller Begeisterung wieder an Spindeln geschraubt. Bei Beregnungsversuchen können alle Teilnehmer die Verteilgenauigkeit testen und auch das praktische Abdrehen des Düngerstreuers steht wieder auf dem Programm. HGK Florian Gerleigner steht mit Kompetenz, Erfahrung und Praxistipps zur Verfügung.

 

Wo kommt der Rasen her? Dieser Frage gehen wir in der Saatzucht Steinach auf den Grund. Aktuelle Rasenforschung und -züchtung zum Anfassen. Ein bisschen „schwirrt“ einem der Kopf, wenn es um Bundessortenamt, Strapazierraseneignung, beschreibende Sortenliste, RSM-Mischungen, Einzelnoten für Krankheitsresistenz, Narbendichte, Strapazierfähigkeit, Tiefschnittverträglichkeit etc. geht. Und dann wird es ernst, wenn es auf die Versuchsflächen geht, um die wichtigsten Rasengräser zu bestimmen. Glücklicherweise kann man auf dem Bestimmungsschlüssel ein bisschen „spicken“ …

 

Dann wird es Zeit, mal IN den Boden zu schauen. Die Beurteilung von Golfplätzen und Sportstätten steht an. Aus der „Greenkeepers Tool Box“ kommen nicht nur Profilspaten, Schersonde und PH-Wert-Messer zum Einsatz. Auch die Wasserdurchlässigkeit und entsprechende Hilfsmittel werden getestet. Jeder kann jetzt „Doppelringinfiltrometer“ aussprechen!

 

Weiter geht‘s auf den heiligen Rasen der Allianz Arena. Immer wieder ein tolles Erlebnis. Hier fragen wir, wie häufig der Rasen gewechselt wird, wieviel Plätze überhaupt zu pflegen sind vom HGK Christian Dinauer und Team. Neben der Arena sind das auch das Trainingsgelände an der Säbener Straße und das neue Nachwuchsleistungszen­trum. Wie sieht es mit Natur-, Hybrid- und Kunstrasen aus? Überhaupt stehen Erläuterungen zum Pflegemanagement, Platzanalyse und Qualitätsmanagement auf dem Programm.

 

Die Praxiswoche dient in erster Linie dazu, das Gelernte auch anwenden zu können und als Vorbereitung auf die praktischen Prüfungen, die im September zu absolvieren sind. Die Rückmeldungen der Head-Greenkeeper, die ihre Mitarbeiter zur Fortbildung bislang geschickt haben, sind durchwegs positiv. Die Greenkeeper sind motivierter und aufmerksamer bei der Arbeit, sie verstehen die Zusammenhänge besser und können vor allem auch erklären, warum sie etwas tun.

 

Die Fortbildung des eigenen Greenkeeper-Teams in Zeiten des Fachkräftemangels ist ein wichtiger Baustein, um die guten Mitarbeiter langfristig binden zu können. Deswegen ist es gerade jetzt an der Zeit, neben dem Rasen auch „das Wissen wachsen zu lassen“!

 

Die neuen Lehrgänge zum Fachagrarwirt/in Golfplatzpflege – Greenkeeper und Fachagrarwirt/in Sportplatzpflege beginnen wieder am 18.11.2019.

 

Nach 12 Wochen Präsenzphase in Freising-Weihenstephan finden die Abschlussprüfungen November 2020 statt.

 

Die Vorteile der Fortbildung in der DEULA Bayern:

  • Kurze, kompakte Laufzeit des Lehrgangs innerhalb von 13 Monaten (jeweils November bis November)
  • 12 Wochen Präsenzphase in der DEULA Bayern in Freising-Weihenstephan (leicht zu erreichen über BAB, Bahnhof, ÖPNV und vom Flughafen München)
  • Intensive Wissensvermittlung in kleinen Gruppen (ca. 20 Teilnehmer)
  • Festes Klassensystem für ruhiges Arbeiten und das Bilden eines guten Netzwerkes
  • Gute Prüfungsstruktur und Terminierung: Praktische Prüfung im September auf einem Golfplatz, schriftliche und mündliche Abschlussprüfungen im November
  • Keine schriftlichen Hausaufgaben (Lehrbriefe) in der lehrgangsfreien Zeit
  • Erfahrene und bewährte Fachdozenten aus der Golf-, Sportrasen- und Fußballszene, aus Forschung, Beratung und Lehre werden allen Ansprüchen gerecht.
  • Stetige Anpassung der Lehrgangsinhalte an die aktuelle Entwicklung

 

Weitere Informationen zu diesem und allen anderen Kursen über Henrike Kleyboldt, Tel.: 08161-487849, E-Mail: h.kleyboldt (at) deula-bayern.de, www.deula-bayern.de.

Praktische Übungen zur Wasserdurchlässigkeit auf dem Grün mit Wetting Agent und Stoppuhr (Alle Fotos: DEULA Bayern)

Alljährlicher Höhepunkt der Praxiswoche: Qualitätsmanagement in der Allianz Arena München oder das gute Gefühl, am Verbotsschild vorbei auf den heiligen Rasen zu dürfen! Ein Dank an dieser Stelle an GF Jürgen Muth und HGK Christian Dinauer von der Allianz Arena!

Presenting Partner

Köllen Druck + Verlag GmbH

Postfach 410354, 53025 Bonn
Telefon 0228 / 98 98 287
Fax 0228 / 98 98 229

golf (at) koellen.de
www.koellen-golf.de