Bluegreen d‘Houlgate

Der Atlantik, zum Greifen nah in Bluegreen d‘Houlgate (Alle Fotos: M. Althoff)

Bluegreen Golf Houlgate befindet sich in der Normandie im Department Calvados, nur wenige Minuten von den herrlichen Stränden des Atlantiks und dem berühmten Ferienort Deauville entfernt. Der Platz, ein typisch normannischer Parkland, kann seinen Ursprung als Landschaftsgarten kaum verbergen. Das nebenan gelegene, wundervolle Château de Beuzeval trägt ebenfalls zum Charme der Anlage bei. Schon bei der Anfahrt zum Club sieht man das Schloss, das auch das Fairway der 16. Bahn zur linken Seite begrenzt. Die Anlage gehört zu Bluegreen, dem größten französischen Golfanlagen-Management­unternehmen. 

Das an die Golfanlage Bluegreen d‘Houlgate grenzende Château de Beuzeval trägt zum Charme der Anlage bei.

Die aktuell laufenden Umbau- und Verbesserungsarbeiten unterstreichen die klare Ausrichtung auf Qualität, die Bluegreen-CEO Manuel Biota kürzlich in seinem Interview mit dem golfmanager 3/18 angekündigt hatte. 

 

Paul Drucke, Director of Golf bei Bluegreen d‘Houlgate, erläutert die Auswirkungen des Ryder Cups auf seinen Club. Als Partner des französischen Golfverbands ffgolf beim Ryder Cup hat der Club dem Event ein jährliches Turnier gewidmet. „Der Verband hat dies unterstützt und die Preise für das Turnier, beispielsweise den Ryder Cup-Wein von Mouton Cadet, bereitgestellt“ erläutert Drucke. Dies zeige auch, dass die Mitglieder für den aufgrund des Ryder Cups erhöhten Jahresbeitrag an ffgolf etwas zurückbekämen. „Zu Beginn waren einige Mitglieder nicht so glücklich über diese Erhöhung, aber inzwischen hat jeder die neuen, vom Verband festgelegten finanziellen Rahmenbedingungen akzeptiert“, fügt Drucke hinzu. Der Ryder Cup wird primär im Zusammenhang mit bestehenden Golfern gesehen, besondere Events oder Marketingmaßnahmen zur Gewinnung neuer Golfer auf Basis des Ryder Cups wurden nicht durchgeführt. „Wir bieten jedoch ganzjährig regelmäßig kostenfreie Einsteigerkurse, dies ist ein wichtiger Baustein unseres Clubmarketings zur Gewinnung neuer Golfer“, erläutert der Clubmanager. Dennoch sieht Drucke das Event als sehr gute Gelegenheit, um auch neue Golfer zu gewinnen. „Wir arbeiten sehr eng und erfolgreich mit zahlreichen Schulen in unserer Nachbarschaft zusammen und versuchen, vor allem junge Menschen für den Golfsport zu begeistern“, fährt er fort. Die Auswirkungen des Events zur Erhöhung der Bekanntheit von Bluegreen d‘Houlgate durch den Ryder Cup schätzt er jedoch eher gering ein. „Greenfee-Spieler kommen zu uns aufgrund unseres wundervollen Designs und der erstklassigen Qualität unserer Grüns und Fairways“, fasst er seine Sicht zusammen.

Impressionen vom Parkland Course in Bluegreen d‘Houlgate

Dennoch ist der Manager davon überzeugt, dass der Ryder Cup dazu beitragen wird, Golf in Frankreich populärer zu machen. „Der Ryder Cup wird die Wahrnehmung von Frankreich als Golfreisedestination spürbar steigern. Und da unsere Region ohnehin eine sehr beliebte Ferienregion ist, sollten wir in der Lage sein, davon zu profitieren“, so Drucke. Dies werde jedoch nicht aufgrund spezieller Werbemaßnahmen auf Basis des Ryder Cups erfolgen, sondern werde vielmehr durch die gesamten Marketinganstrengungen der Bluegreen-Gruppe gefördert, fügt er hinzu. Dabei setzt er vor allem auf ein Wachstum durch ausländische Golfer, insbesondere aus den USA. „Da der Ryder Cup Frankreich stärker in den Blickpunkt von Golfern weltweit rückt, sind wir überzeugt, dass künftige Besucher unserer Region auch die lokalen Golfangebote stärker nutzen und sich für eine Runde bei Bluegreen Houlgate entscheiden werden“, fasst Drucke den Pulleffekt des Events zusammen. Da das Department Calvados nicht nur herrliche Strände bietet, sondern auch Heimat zahlreicher Ganzjahresattraktionen wie Calvados- und Cidre-Destillationen oder des berühmten Camembert-Käses (er wurde einst im kleinen Dorf Camembert erfunden, das nur wenige Autominuten von Houlgate entfernt liegt) ist, befindet sich Bluegreen d‘Houlgate in Verbindung mit der unternehmensweiten Qualitätsoffensive in einer exzellenten Ausgangsposition, um von diesem erwarteten Wachstum zu profitieren.

 

Autor: Michael Althoff | golfmanager 05/2018

 

<< zurück

Presenting Partner

Köllen Druck + Verlag GmbH

Postfach 410354, 53025 Bonn
Telefon 0228 / 98 98 287
Fax 0228 / 98 98 229

golf (at) koellen.de
www.koellen-golf.de