Über Corona, Plattentektonik und den Messias

Horst Schubert spricht Klartext im Rückblick auf 2020

Wenn die deutschen Golfanlagen am Ende des Corona-Jahres 2020 eine erste vorläufige Bilanz ziehen, dann fällt diese in den meisten Fällen besser aus als noch im Frühjahr erwartet. Der Deutsche Golf Verband (DGV) konnte per Stichtag 30. September 2020 gegenüber dem Vorjahr einen Zuwachs bei den Mitgliedschaften um 1,4% (= +8.740 Mitgliedshaften) vermelden. Eine höhere Zuwachsrate war zuletzt im Jahr 2012 zu verzeichnen.

 

Angesichts dieser unter den gegebenen Umständen insgesamt relativ positiven wirtschaftlichen Entwicklung in der deutschen Golf-Branche müsste eigentlich eine eher entspannte Stimmung in den meisten Golfclubs vorherrschen, getreu dem Motto: „Da sind wir noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen.“ Das scheint aber – wenn man sich bei den Kollegen so umhört – gerade eher nicht der Fall zu sein. ...

 

Lesen Sie den kompletten Beitrag (golfmanager 1/2021) HIER.

Bild: © PhotoSGH/shutterstock.com

Presenting Partner

Köllen Druck + Verlag GmbH

Postfach 410354, 53025 Bonn
Telefon 0228 / 98 98 287
Fax 0228 / 98 98 229

golf (at) koellen.de
www.koellen-golf.de