Test: Destruktive Führungsweisen

Profi mit Persönlichkeit

Destruktive Führung lässt sich als ein Prozess definieren, indem das Verhalten und Erleben und die Beziehungen eines oder mehrerer Geführten über einen längeren Zeitraum wiederholt durch die hierarchische Führungskraft so beeinflusst werden, dass dessen Verhalten allgemein als feindselig bzw. die Arbeit behindernd und vom normalen Verhalten als abweichend empfunden wird. Es verhindert in direkter Weise die Erreichung organisationaler und/oder persönlicher Ziele der Mitarbeiter.

 

Der folgende Selbsttest zur destruktiven Führung beinhaltet Aussagen über Handlungsweisen destruktiver Führung, die in mehreren empirischen Untersuchungen validiert wurden (vgl. SCHILLING, 2017, S. 423ff.; SCHÄRER, 2014; LARSSON/FORS/NILSON, 2011; LARSSON, 2011). Eine Einschätzung über Ihre Beziehung zu Ihrer aktuellen Führungskraft rundet den Test ab.

 

Zuerst erfolgt eine Datenaufnahme, die Ihre Einschätzungen zu destruktiven Denk- und Handlungsweisen Ihrer aktuellen Führungskraft in Ihrem Arbeitsalltag erfragen. Aufgrund der vorzufindenden Führer-Geführten-Situation erscheinen die einzelnen Statements zur destruktiven Führung zwangsläufig negativ.

 

In einem zweiten Teil der Erhebung folgen positiv formulierte Fragestellungen, wie Sie die Beziehung zu Ihrer aktuellen Führungskraft generell wahrnehmen.

 

Beantworten Sie alle Aussagen, indem Sie sich in die Rolle als Mitarbeiter versetzen und die einzelnen Statements über Ihre aktuelle Führungskraft nach dem Grad des Zutreffens bewerten.

 

Download Test Destruktive Führungsweisen (Download PDF) | golfmanager 3/2021

 

Weitere Persönlichkeits-Tests von Prof. Dr. Richard K. Streich finden Sie HIER.

 

Lesen Sie in diesem Zusammenhang unsere Beiträge zum Thema „Der Golfmanager als Führungskraft".

Bild: © koya979/shutterstock.com

Presenting Partner

Köllen Druck + Verlag GmbH

Postfach 410354, 53025 Bonn
Telefon 0228 / 98 98 287
Fax 0228 / 98 98 229

golf (at) koellen.de
www.koellen-golf.de