Quinta do Lago setzt auf Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit und Umweltschutz auf einem der Top-Plätze Europas

Der auch bei den Profis der European Tour beliebte Südplatz von Quinta do Lago in Portugal wird noch in diesem Jahr ein neues Aussehen erhalten. Insgesamt werden sieben Millionen Euro investiert, um den Platz zu modernisieren, das Spielerlebnis des Par 72-Platzes, der regelmäßig zu den Top 100-Plätzen Kontinental-Europas zählt, nochmals zu verbessern und nicht zuletzt die Umweltfreundlichkeit des portugiesischen Resorts weiter zu steigern.

 

Die beliebte Anlage an der Algarve – achtmaliger Gastgeber der Portuguese Open – wird im Herbst nach einer Generalüberholung wiedereröffnet. Als Teil der Investition wurden Fairways, Bunker, Abschläge und Grüns des Südkurses überarbeitet und teils redesigned.

 

Unter Berücksichtigung nachhaltiger Ziele und in Zusammenarbeit mit der Golf Environment Organisation (GEO) Foundation haben Mark Tupling, Head of Course Maintenance bei Quinta do Lago, und sein Team ein hochmodernes Bewässerungssystem installiert, um die Effizienz zu maximieren und den Verbrauch von nicht erneuerbaren Ressourcen zu reduzieren. Zudem hat das Resort in eine neue Flotte modernster elektrischer Golfbuggys investiert, das Haupt-Clubhaus wurde nach umfangreichen Renovierungsarbeiten wieder eröffnet. 

 

Nachhaltigkeit und Umweltschutz lagen dem Resort schon immer am Herzen. ...

 

Lesen Sie den kompletten Beitrag (golfmanager 2/2021) in unserer Rubrik „Blick über die Grenzen" HIER.

Quinta do Lago: Das Resort gehörte schon vor den umfassenden Platzmaß­nahmen 2021 mit zum Besten, was das europäische Golf zu bieten hat. (Alle Fotos: Quinta do Lago)

Presenting Partner

Köllen Druck + Verlag GmbH

Postfach 410354, 53025 Bonn
Telefon 0228 / 98 98 287
Fax 0228 / 98 98 229

golf (at) koellen.de
www.koellen-golf.de