PGA-Show 2021: Fachmesse aus dem Homeoffice

Dank Fachkongress mehr als nur virtuelle Messe

Die PGA Merchandising Show zählt seit vielen Jahrzehnten zu den Konstanten des Golfbusiness weltweit. Stets in der zweiten Januarhälfte wird das Orange County Convention Center zum Treffpunkt nicht nur der US-amerikanischen, sondern der internationalen Golfszene – und abends verwandeln sich die zahlreichen Bars und Restaurants entlang des International Drives zum erweiterten Messetreff. Während der PGA-Show 2020 machten erste Nachrichten rund um Covid-19 die Runde, kurze Zeit später wurde offiziell der erste Covid-19-Fall in Deutschland gemeldet. Und so ereilte die PGA-Show 2021 das Schicksal vieler Events: Eine Durchführung vor Ort war nicht machbar, ausländische Aussteller und Besucher hätten aufgrund der geltenden Reisebestimmungen kaum in die USA einreisen können. Doch ein Streichen des Events war keine Option, stattdessen wurde es zum ersten Mal als virtuelle Show durchgeführt. Nach der im letzten Jahr verkündeten Partnerschaft mit der NCGOA Golf Business Conference fand dieser Fachkongress parallel statt – und bot mit den zahlreichen Fachvorträgen eine perfekte Ergänzung zur virtuellen Messe. ...

 

Lesen Sie den kompletten Beitrag (golfmanager 1/2021) HIER.

Foto zum Projekt Wellness Golf im Chablé Resort & Spa nahe Mérida, Mexico (Quelle: Pizágolf)

Screenshot der Website der PGA Merchandising Show 2021 – wegen Covid-19 als virtuelle Messe ­durchgeführt! (Quelle: Website PGA-Show)

Presenting Partner

Köllen Druck + Verlag GmbH

Postfach 410354, 53025 Bonn
Telefon 0228 / 98 98 287
Fax 0228 / 98 98 229

golf (at) koellen.de
www.koellen-golf.de