Neue Wege, neue Erkenntnisse, neue Clubmitglieder

Best Practice-Erfahrungen von Horst Schubert

Ein Blick über den Tellerrand des deutschen Golfmarktes hinaus führt zu der tröstlichen Erkenntnis, dass sich in Deutschland nicht nur der Golfmarkt, sondern auch andere Märkte teilweise grundlegend ändern. Die davon betroffenen Unternehmen werden dadurch gezwungen, ihre Strategien und Konzepte den neuen Rahmenbedingungen anzupassen – und zwar rechtzeitig.

 

IKEA beispielsweise, in Deutschland mit 53 Outlets und rund 5 Mrd. Euro Jahresumsatz vertreten, steckt zurzeit in der größten Veränderung seiner Firmengeschichte. „Wir sind seit 75 Jahren erfolgreich mit dem bisherigen Konzept – und plötzlich merken wir: Weitermachen wie bisher wird nicht funktionieren“, stellte der Deutschland-Geschäftsführer Dennis Baldslev in einem Interview mit dem „Tagesspiegel“ fest (Der Tagesspiegel, 27. Oktober 2019, S. 24). Die Mega-Trends Urbanisierung und Digitalisierung hinterlassen auch bei IKEA ihre Spuren. Amazon machte 2018 in Deutschland nach Branchen-Schätzungen mit 344 Mio. Euro bereits deutlich mehr Online-Umsatz mit Möbeln als IKEA mit 273 Mio. Euro. ...

 

Lesen Sie den kompletten Beitrag (golfmanager 6/2019) HIER.

Bild: © stockwerkfotodesign/123rf.com

Presenting Partner

Köllen Druck + Verlag GmbH

Postfach 410354, 53025 Bonn
Telefon 0228 / 98 98 287
Fax 0228 / 98 98 229

golf (at) koellen.de
www.koellen-golf.de