Ich bin dann mal weg ...

Urlaub in Corona-Zeiten mit SunnyEscapes.de

„Ich bin dann mal weg ...“ – frei nach Hape Kerkeling – war in den letzten Jahren immer häufiger ein gebräuchlicher Begriff bei Golfreisenden, die Mid- oder Long-Stay-Reisen bei einem kleinen, aber feinen Reiseanbieter buchten.

 

Seit mittlerweile 2017 hat das Allgäuer Ehepaar Helmut und Sigrun Reichardt immer wieder „hidden secrets“ für Golfreisende vorgestellt, die einen mittel- oder langfristigen Golftripp zu den schönsten Destinationen – und dazu noch zu erschwinglichen Konditionen – suchen. Und die Nische, die sie im deutschen Golf-Reisetourismus auftaten, hat sich seitdem kontinuierlich erfolgreich am Markt etabliert. Insgesamt 29 Destinationen weltweit bieten entspannte, längere Auslandsaufenthalte in einem Apartment inklusive Golf an.

 

Mit ihren „Magalogs“, einer Kombination von Magazin und Katalog, stellen die innovativen „Reichardts!“ Reiseziele vor, die sich bestens eignen, die kalte Jahreszeit in wärmeren Gefilden zu verkürzen und dabei völlig unkompliziert Golf zu spielen.

 

Die Angebote enthalten stets eine Unterkunft in einer der Wohnungen des jeweiligen Resorts, die für Selbstversorger besonders geeignet sind. Die Reinigung und der Wechsel der Bettwäsche sowie der Handtücher sind immer inklusive. In den meisten Fällen erfolgt die Unterbringung in Wohnungen mit einem Schlafzimmer, in vielen Destinationen besteht auch die Möglichkeit, ein Apartment mit zwei Schlafzimmern zu belegen. Golf ist im Preis enthalten, wobei der Umfang von Destination zu Destination verschieden ist. Die Anreise zu dem jeweiligen Reiseziel organisieren die Kunden selbst, wobei der An- und Abreisetag frei wählbar ist. So lassen sich die günstigsten Flüge zur passendsten Zeit buchen und eventuell vorhandene Bonuspunkte verwerten. Möchte jemand mit dem Auto oder mit der Bahn anreisen, ist dies genauso möglich. Alle Angebote sind zur Sicherheit der Kunden mit einer Reiseversicherung eines deutschen Unternehmens abgesichert.

 

Für diejenigen, die sich einen Long Stay mit 28 Übernachtungen und mehr noch nicht vorstellen können, gibt es die Möglichkeit, eine Long Stay-Destinationen für zwei oder drei Wochen zu testen – also einen „Mid Stay“ mit 14 oder 21 Übernachtungen.

 

Coronabedingt sind derzeit Reiseziele natürlich nicht überall hin uneingeschränkt zu empfehlen. „Eines scheint gewiss, mit dem „social distancing“ müssen wir noch lange zurechtkommen. Als Reiseanbieter machen wir uns natürlich Gedanken, wie wir uns in diesen ungewöhnlichen Zeiten verhalten. Insbesondere die Long Stay-Reisen werden von unseren Kunden aber als Möglichkeit betrachtet, auch in (Nach-)Pandemie-Zeiten einmal die Blickrichtung zu verändern. Man tauscht für eine gewisse Zeit den Lebensraum und wohnt in einem Apartment oder einer Villa wie in den ‚eigenen vier Wänden‘. Es gibt kein Hotelzimmer, kein Anstehen am Frühstücksbuffet, ja, man hat die Chance, ganz für sich zu sein und so verhältnismäßig sicher Land und Golf zu genießen“, so Helmut Reichardt. Ein besonderes Augenmerk legen die Macher von SunnyEscapes.de deshalb derzeit auf Reiseziele, die den Tourismus wieder weitgehend sicher und/oder sogar mit dem Auto möglich machen.

 

Schauen Sie mal rein, auf SunnyEscapes.de lassen sich viele interessante Reiseziele finden und wer weitere Informationen sucht, Sigi Reichardt steht unter Tel.: +49-8862-237030 oder E-Mail: sr (at) sunny-escapes.de gerne zur Verfügung.

 

Autor: Stefan Vogel | golfmanager 3+4/2020

Auf SunnyEscapes.de findet man Wissenswertes zu Mid-Stay- oder Long-Stay-Golfreisen.

Der aktuelle Golfreisemagalog 2020 der Reichardts!

Presenting Partner

Köllen Druck + Verlag GmbH

Postfach 410354, 53025 Bonn
Telefon 0228 / 98 98 287
Fax 0228 / 98 98 229

golf (at) koellen.de
www.koellen-golf.de