Golfplatzdesign als ­Wachstumsmotor

Im Gespräch mit dem Top-Golfplatzarchitekt Agustín Pizá

Als der international anerkannte und preisgekrönte Mexikaner Agustín Pizá die 5. Klasse besuchte, hatte er bereits eine klare Vorstellung von seiner Zukunft: „Ich will Architekt werden!“ Aber es war nicht einfach der typische Kindheitstraum, zu bauen: Pizás Ehrgeiz wurde von Kreativität, Neugier – und Kunst geleitet. Nach der Schule studierte er Architektur und wurde Hochbau-Architekt. Parallel dazu hat der Sport immer eine wichtige Rolle in seinem Leben gespielt – was er sehr zu schätzen weiß. Da sein Vater Sportlehrer war, verbrachte er viele Stunden mit Schwimmen, Tennisspielen, American Football und anderen Aktivitäten. Zu dieser Zeit kreuzten sich Golf und Pizás Leben zum ersten Mal im Tijuana Country Club. „Golf lehrt dich das Leben“, so seine Erkenntnis bis heute. Nach Abschluss der Schule war es an der Zeit, die Leidenschaft zum Beruf zu machen: Pizá wurde Architekt, er konzentrierte sich auf Gebäude, aber damals noch nicht auf Stadien oder multifunktionale Entwürfe. ...

 

Lesen Sie das komplette Interview mit Agustín Pizá (golfmanager 2/2021) HIER.

Foto: Pizá Golf

Presenting Partner

Köllen Druck + Verlag GmbH

Postfach 410354, 53025 Bonn
Telefon 0228 / 98 98 287
Fax 0228 / 98 98 229

golf (at) koellen.de
www.koellen-golf.de