Die Zukunft des Golfmarkts im Blick

Veränderungen der Golfbranche als große Herausforderung

Die Mission des DGV: Chancen für Investoren? oder: Wer rettet das Ehrenamt?

 

Die Golfbranche verändert sich und damit auch die Werte derjenigen, die von Golfanlagen heiß umworben werden: Die Werte der Golfspieler. Dafür sind Megatrends verantwortlich, siehe Grafik 1: Megatrend-Map des Zukunftsinstituts. Für manches in der Golfbranche ist das gut: Der Megatrend „New Work“ führt dazu, dass die Arbeitszeit nicht mehr 5/7 und 8/24 geregelt ist. Arbeitsplätze sind zu Hause oder irgendwo dort, wo ein Schreibtisch steht; Anwesenheitspflicht war gestern – heute zählt das Ergebnis, besonders für Führungskräfte. Damit haben Menschen mehr Flexibilität, um zeitintensive Sportarten wie Golf zu betreiben. Aus Sicht der Golfbranche ist dieser Megatrend folglich gut. Ähnlich gut für die Golfbranche sind auch andere Megatrends, wie die „Silver Society“ (aktiv im hohen Altern, lifelong learning, Un-Ruhestand) und „Gesundheit“ (preventive Health, Detoxing, Lebensqualität) oder „Mobilität“ (Golfer haben zunehmend Spaß daran, fremde Plätze zu spielen). ...

 

Lesen Sie den kompletten Beitrag (golfmanager 6/2019) HIER.

Grafik 1: Megatrend-Map des Zukunftsinstituts. Für eine größere Darstellung verweisen wir auf die Quelle: https://www.zukunftsinstitut.de/documents/downloads/MegatrendMapZukunftsinstitut_120918.pdf.

Presenting Partner

Köllen Druck + Verlag GmbH

Postfach 410354, 53025 Bonn
Telefon 0228 / 98 98 287
Fax 0228 / 98 98 229

golf (at) koellen.de
www.koellen-golf.de