Der Greenfee-Generator für 2020

Dreamteam-Cup steigert Greenfee-Einnahmen

Teamwettbewerbe im Golf sind zur Zeit meist nur den besten Golfern unserer Anlagen vorbehalten. Für den Nettogolfer gibt es kaum nennenswerte Möglichkeiten, gemeinsam mit Freunden um tolle Preise zu kämpfen. Dies soll sich 2020 ändern. „Mit dem Dreamteam-Cup bieten wir allen Golfern in Deutschland die Chance, in 2er-Teams tolle Preise und im Bestfall eine Einladung zu dem 5-tägigen Finalturnier auf Mallorca zu erspielen. Viele weitere tolle Preise werden für hoch emotionale Golfrunden und einen spannenden Wettbewerb sorgen“, sagt Klaus Finger, Geschäftsführer der Internationalen Golf AG, aus deren Haus auch der erfolgreiche Mercedes-Benz After Work Golf Cup stammt.

 

Partneranlagen steigern Greenfee-Erlöse

Der Dreamteam-Cup sorgt System-immanent für die Steigerung der Greenfee-Einnahmen aller Partner­anlagen. „Alle Teilnehmer müssen 3 Runden auf 3 unterschiedlichen Plätzen spielen, um in die Wertung zu kommen. Zwei Greenfee-Runden sind daher für jeden Teilnehmer Pflicht, wovon alle Partneranlagen profitieren werden“, erklärt Finger. Die Anzahl der Partneranlagen ist regional begrenzt und die Anmeldung erfolgt nach dem Prinzip „first come, first served“.

 

Ihr Interesse ist geweckt?

Dann melden Sie sich sofort an!

 

Weitere Informationen zum Dreamteam-Cup erhalten Sie per E-Mail an: service (at) dreamteam-cup.de 

Klaus Finger, Managing Director W&L Internationale Golf AG (Foto: AWGC)

Presenting Partner

Köllen Druck + Verlag GmbH

Postfach 410354, 53025 Bonn
Telefon 0228 / 98 98 287
Fax 0228 / 98 98 229

golf (at) koellen.de
www.koellen-golf.de