360 Grad-Bilder im Golf-Marketing

Nicht nur für Foto-Freaks: Mittendrin mit der Panono-Kamera

Website und Social Media sind aus dem modernen Golfanlagen-Marketing kaum noch wegzudenken. Doch wie bei allen technologischen Entwicklungen gilt es, auf der Höhe der Zeit zu bleiben – sonst gleichen sich im Laufe der Zeit die Auftritte der unterschiedlichen Clubs immer mehr an. Natürlich können solche Innovationen immer nur ein Vorsprung auf Zeit sein, aber dies gilt für nahezu alle technischen Neuerungen, nicht nur im Golfsport. Nachdem ursprünglich vor allem mit statischen Bildern gearbeitet wurde, haben sich immer mehr Videos im Online-Marketing durchgesetzt. Und die am Computer designten Spielbahnen-Überflüge werden zunehmend durch reale Videos ersetzt, die mit Video-Drohnen aufgenommen werden.

 

Ein aktueller Trend im Bereich Bildeinsatz ist die 360-Grad-Panorama-Fotografie. Anders als bei herkömmlichen Fotos, die stets auf einer vom Fotografen vorgegebenen Blickrichtung basieren, kann der Nutzer bei der 360-Grad-Fotografie den Betrachtungswinkel selbst festlegen und ändern, da das gesamte Umfeld rund um den Kamerastandort abgelichtet wird – 360 Grad eben. Der golfmanager hat ein solches, von einem deutschen Start-up entwickeltes, Profimodell getestet.

 

Lesen Sie den kompletten Beitrag unseres Autors Michael Althoff hier ...

Aufwändige 360-Grad-Aufnahmen in 16 K, auch für Foto-Laien, garantiert die neue Panono-Kamera (Foto: © www.panono.com).

Presenting Partner

Köllen Druck + Verlag GmbH

Postfach 410354, 53025 Bonn
Telefon 0228 / 98 98 287
Fax 0228 / 98 98 229

golf (at) koellen.de
www.koellen-golf.de